ApfelblüteApfelblüte

Apfelblüte in Südtirol und im Trentino

Ostern im Blütenmeer

Die Apfelblüte an Etsch und Eisack, die Blumenstadt Meran, traumhafte Lärchenwälder, blühende Wiesen, duftende Wälder, majestätische Gipfel und das submediterrane Klima verwandeln bereits Mitte April die Landschaft in ein einziges Blütenmeer.

Reiseverlauf

1. Tag: Wien – Klausen – Kurtinig
Abreise 6.30 Uhr Wien-Westausfahrt, über Salzburg, mit Aufenthalt in Kufstein, Wörgl, Innsbruck und den Brenner nach Klausen. Aufenthalt und Rundgang. Nach Kurtinig ins Hotel.

2. Tag: Weinstraße, Montiggler Seen
Führung durch das hoteleigene Obst- und Weingut. Spaziergang durch die Dorfgassen von Margreid und weiter zu den Montiggler Seen. Aufenthalt und leichte Wanderung. Über Eppan, mit Gelegenheit zur Weinverkostung, nach Kaltern und Besichtigung des Weinortes.

3. Tag: Nonntal und Kalterer See
Fahrt ins beschauliche Nonntal ins Apfelparadies Coredo zu einem Aufenthalt. Weiter nach Fondo und kurze Wanderung durch eine Schlucht. Aufenthalt am Mendelpass und weiter zum Naturjuwel, dem Kalterer See. Längerer Aufenthalt und zurück ins Hotel. Abends Multivisionsshow über Südtirol.

4. Tag: Vinschgau und Meran
Rundgang und Besichtigung von Schlanders, dem größten Ort des Vinschgaus, mit Rathaus, Spitalkirche, Kirche Mariä Himmelfahrt und Schlandersburg. Nach Glurns, kleinste Stadt der Alpen, mit seiner vollkommen erhaltenen Stadtmauer. Nachmittags Rundgang in der Kurstadt Meran. Abends festliches Ostermenü im Hotel.

5. Tag: Kurtinig – Lienz – Wien
Rückreise über Bozen, durch das Pustertal, mit Rundgang in Bruneck, und über Lienz, Villach und die Südeinfahrt nach Wien.

Preis pro Person

ReiseterminDZEZReiseleitung
13.04.-17.04.2017€ 533€ 609Franz Matlschweiger