Santiago de CompostelaSantiago de Compostela

Auf dem Jakobsweg nach Santiago

Auf den Spuren des Heiligen Jakobs

Das Grab des Heiligen Jakobs war das Ziel der großen Pilgerfahrten des Mittelalters. Der Jakobsweg gehört landschaftlich wie kulturell zu den schönsten Pilgerpfaden, der die Königsstädte Salamanca, Burgos und León miteinander verbindet. Höhepunkt ist Santiago de Compostela, die Hauptstadt von Galizien und der Endpunkt des tausend Jahre alten Pilgerweges.

Reiseverlauf

1. Tag: Wien – Bilbao – Pamplona
Linienflug von Wien über Frankfurt nach Bilbao und Weiterfahrt nach Pamplona. Rundfahrt in der Hauptstadt des Königreiches Navarra, Spaziergang durch die Altstadt und Übernachtung.

2. Tag: Jakobsweg, Estella und Burgos
Fahrt zur achteckigen romanischen Totenkapelle Santa María de Eunate und danach ca. 2-stündige Wanderung auf dem Jakobsweg nach Puente la Reina mit der alten Pilgerbrücke, im Mittelalter ein wichtiger Kreuzungspunkt der Pilgerwege. Weiter in die Kleinstadt Estella mit zwei Juwelen der romanischen Baukunst, den Kirchen San Pedro de la Rúa und San Miguel. Nahe der Stadt liegt das älteste Pilgerhospiz im Kloster Santa María la Real de Irache. Übernachtung in Burgos.

3. Tag: Burgos und Santo Domingo de Silos
Zunächst Besichtigung von Burgos: Kathedrale* mit dem Grab von El Cid und Dona Jimena und Kartäuserkloster Miraflores. Danach Ausflug zum Kloster Santo Domingo de Silos* mit dem berühmtem Kreuzgang und der Stiftskirche.

4. Tag: Jakobsweg, Frómista und León
Fahrt nach Castrojeriz und ca. 2-stündige Wanderung auf dem Jakobsweg in der weiten Ebene Kastiliens. Anschließend Besuch der romanischen Kirche* in Frómista und weiter nach León. Erster Rundgang in der ehemaligen Hauptstadt des Königreiches von Kastilien/León und Besuch der gotischen Kathedrale* mit wertvollen Glasfenstern.

5. Tag: León, Astorga, Ponferrada und Lugo
Am Vormittag weitere Besichtigung in León mit Panteón de los Reyes, Basilika de San Isidoro*, u.a. Weiterfahrt nach Astorga. Besuch der Kathedrale und des Bischofspalastes, einem der ersten Werke Antoni Gaudis, mit dem Pilgermuseum. In Ponferrada Besichtigung der imposanten Ruinen der Templerburg. Spaziergang auf der römischen Stadtmauer und Aufenthalt im Stadtzentrum von Lugo.

6. Tag: Jakobsweg und Santiago de Compostela
Ca. 2-stündige Wanderung auf dem Jakobsweg von Palas de Rei ins nette Dörfchen Leboreiro. Danach geht’s in die ehemalige Hauptstadt Galiziens und dem Ende des Jakobsweges, nach Santiago de Compostela. Erste Besichtigung der wichtigen Pilgerstadt mit der Kathedrale*, zahlreichen weiteren wichtigen Kirchen, dem eindrucksvollen Bischofspalast, u.a.

7. Tag: Santiago de Compostela, Pontevedra und Vigo
Am Vormittag weitere Besichtigung von Santiago und ein wenig Freizeit. Am Nachmittag Fahrt in die kleine charmante Stadt Pontevedra. Aufenthalt am Praza do Teucro, dem schönsten Platz der Stadt, und Stadtrundgang. Übernachtung in Vigo.

8. Tag: Vigo – Porto – Wien
Fahrt von Vigo über die Grenze nach Porto und Heimflug über München nach Wien.

Preis pro Person

ReiseterminDZEZKGZ (10-14 Pers.)Reiseleitung
09.04.-16.04.2018€ 1.385€ 1.644€ 95Andreas Prowaznik