DubrovnikDubrovnik

Dubrovnik, Dalmatien und Montenegro

Puls des Südens und Traumstädte am Balkan

Wer einmal Kroatien geschnuppert hat, bekommt unweigerlich Lust auf den Süden. Fast karibisch muten Dalmatiens weiße Strände am türkisblauen Meer an. Die antike Wucht traumhafter Städte versetzt ins Staunen. Dubrovnik gilt als besterhaltende mittelalterliche Festungsstadt des Mittelmeerraumes, der Balkanstaat Montenegro ist ein Geheimtipp.

Reiseverlauf

1. Tag: Wien – Rijeka – Selce
Abreise 6.30 Uhr Wien-Südausfahrt, über Graz, Maribor und durch Slowenien nach Rijeka. Aufenthalt im größten Seehafen Kroatiens. Weiter nach Selce, den beliebten Ferienort in der Kvarner Bucht.

2. Tag: Von Trogir bis Dubrovnik
Fahrt südwärts ins Hafenstädtchen Trogir, auf einer kleinen Insel gelegen. Besichtigung des vollständig erhaltenen Altstadtkerns mit romanisch-gotischer Kathedrale, Loggia und dem Rathaus. Am späten Nachmittag Ankunft in Dubrovnik.

3. Tag: Dubrovnik
Besichtigung des alten Ragusa, einem einzigartigen, wieder von quirligem Leben erfüllten, Freilichtmuseum mit Pile-Tor, Sponza-Palast, Hafen, Kirche St. Blasius und dem Marktplatz. Besuch des Rektorenpalastes*, des Franziskanerklosters* und des Dominikanerklosters*. Freizeit um die einzigartige intakte Stadtmauer zu begehen. Übernachtung in Dubrovnik.

4. Tag: Insel Korcula
Ausflug der Küste entlang zur Halbinsel Peljesac und Fährüberfahrt von Orebic nach Korcula, ein mediterraner, bergiger Archipel mit jahrhundertelanger Kultur und Tradition. Mit ihren Palais und Kirchen spiegelt die gleichnamige Inselmetropole die ganze Schönheit der Architektur des 14. bis 16. Jh. wider. Aufenthalt, Rundgang und Freizeit. Rückfahrt nach Dubrovnik.

5. Tag: Montenegro
Ausflug von Dubrovnik nach Kotor. Rundgang durch die enge verwinkelte Altstadt, ein UNESCO-Weltkulturerbe, mit Kathedrale und einem Palast aus dem 17. Jh. Über den Lovcenpass ins geschichtsträchtige Cetinje, der ehemaligen Hauptstadt Montenegros. Weiter an die Küste zur denkmalgeschützten  Altstadt von Budva, auf einer kleinen Insel gelegen, zu einem Rundgang und Aufenthalt. Rückfahrt nach Dubrovnik.

6. Tag: Omis, Split und Sibenik
Fahrt ins Städtchen Makarska, das rund um einen Naturhafen gebaut wurde. Aufenthalt und weiter ins reizvolle Küstenstädtchen Omis, einst berüchtigtes Piratennest. Spaziergang durch die sehenswerte Altstadt. Fahrt nach Split zu einem Stadtrundgang und Besichtigung des größten Baudenkmals der Römerzeit in Dalmatien, dem 1.700 Jahre alten Diokletianspalast, sowie dem Porta Argentea, dem Porta Aurea und der Kathedrale. Weiter über Primosten nach Sibenik.

7. Tag: Sibenik und Zadar
Morgens Besichtigung von Sibeniks historischer Altstadt mit ihren steinernen Gässchen und der Stadtloggia. Aufenthalt am Domplatz und Besuch der mächtigen  Kathedrale. Weiter nach Zadar mit einer der schönsten Altstädte Dalmatiens. Rundgang zur Kathedrale und Besuch der frühmittelalterlichen Rundkirche Sveti Donat*. Übernachtung im Raum Zadar.

8. Tag: Zadar – Wien
Rückreise über Karlovac, Zagreb, Marburg, Graz und die Südeinfahrt nach Wien.

Preis pro Person

ReiseterminDZEZReiseleitung
08.10.-15.10.2017€ 899€ 1.025Ing. Wolfgang Skudnigg