KrakauKrakau

Krakau zum Schnupperpreis

Alte Königsstadt in neuem Glanz

Polens schönste Stadt und bedeutende Kultur-Metropole blieb wie durch ein Wunder völlig unversehrt und präsentiert sich heute als perfektes Ensemble. Historische Bauwerke und meisterhaft renovierte Fassaden erstrahlen in neuer einzigartiger Pracht.

Reiseverlauf

1. Tag: Wien – Olmütz – Krakau
Abreise 6.30 Uhr Wien-Nordausfahrt über Drasenhofen und Brünn ins mährische Olmütz. Aufenthalt und Rundgang durch die historische Innenstadt, über der die Dreifaltigkeitssäule thront, eingetragen in der UNESCO-Weltkulturerbeliste. Weiter über Bohumin nach Krakau.

2. Tag: Krakau
Ganztägige Führung durch das Herzstück der alten Königsstadt: Stadtmauer mit Florianstor, Marktplatz mit historischem Häuserensemble, Tuchhallen als eines der bedeutendsten Beispiele der Renaissance-Architektur in Mitteleuropa, Marienkirche mit dem berühmten Altar von Veit Stoss, alte Universität, Wawelhügel mit Schloss und Kathedrale sowie das jüdische Viertel Kazimierz am linken Ufer der Weichsel.

3. Tag: Krakau oder Wieliczka
Freizeit in Krakau für einen Museumsbesuch oder Einkaufsbummel oder Möglichkeit zu einem fakultativen Ausflug nach Wieliczka. Besichtigung des alten Salzbergwerkes mit unterirdischen Sälen, Kapelle, Salzkristallen und einem Bergwerksmuseum (viele Stufen, festes und geeignetes Schuhwerk empfohlen). Rückfahrt nach Krakau und Freizeit.

4. Tag: Krakau – Wadowice – Wien
Fahrt nach Wadowice, am Fuße der kleinen Beskiden, mit der Basilika Mariä Opferung und dem Geburtshaus von Johannes Paul II., heute ein Museum. Rundgang und Aufenthalt. Rückreise über Olmütz, Mikulov, Drasenhofen und die Nordeinfahrt nach Wien.

Preis pro Person

ReisetermineDZEZAusflugReiseleitung
22.03.-25.03.2018€ 290€ 377€ 29Dr. Andrea Mignon
24.05.-27.05.2018€ 341€ 461€ 29noch nicht bekannt
18.10.-21.10.2018€ 341€ 461€ 29Mag. Richard List