Notre-DameNotre-Dame

Paris und seine Umgebung

Weltstadt an der Seine und das Herz Frankreichs

Paris steht für Geschichte, Kunst und die Leichtigkeit des Seins – das berühmte „Savoir Vivre“: eine elegante Traumstadt, modern und weltoffen. Paris ist Liebe auf den ersten Blick und ein Fest fürs Leben. Das Umland bietet eine prachtvolle Ergänzung zum Glanz der Hauptstadt. Von hier nahm die Gotik ihren Ausgang, die Umgebung ist aber auch geprägt von barocken Prachtbauten wie Versailles oder Fontainebleau.

Reiseverlauf

1. Tag: Wien – Paris
Morgens Linienflug von Wien nach Paris und erste Besichtigung: Île de la Cité mit Kathedrale Notre-Dame, Justizpalast mit Sainte-Chapelle*, Conciergerie, Studentenviertel Quartier Latin, Sorbonne, Pantheon mit Gräbern berühmter Franzosen, Jardin du Luxembourg, Bastille, Marais-Viertel mit Place des Vosges. Besuch im Invalidendom* mit dem Grab von Napoleon.

2. Tag: Paris und Schloss Versailles
Am Vormittag weitere Besichtigungen mit der Metro: Oper von Garnier, Café de la Paix, Place Vendôme, klassizistische Madeleine-Kirche, Place de la Concorde, Triumphbogen, Künstlerviertel Montmartre mit Basilika Sacré-Coeur und Place Pigalle. Am Nachmittag Bahnfahrt nach Versailles, der glanzvollen Residenz der französischen Könige. Besuch des Schlosses*, das mit seinen zahlreichen Prunkräumen als eine der größten Palastanlagen Europas fasziniert. Spaziergang durch den einzigartigen und prachtvollen Schlosspark mit seinen mehr als 400 Statuen und unzähligen Fontänen und Springbrunnen.

3. Tag: Schlösserpracht rund um Paris
Zunächst Fahrt nach Vaux-le-Vicomte und Besuch des Schlosses* mit seinem französischen Barockgarten. Anschließend geht es weiter nach Fontainebleau mit Besichtigung des riesigen Schlosses* mit großem Park. Aufenthalt im Malerdorf Barbizon und Rückfahrt nach Paris.

4. Tag: St. Denis, Beauvais und Senlis
Besichtigung der Kathedrale* in St. Denis, die als erstes Bauwerk der Gotik gilt und dem heiligen Dionysius geweiht ist. Die Kathedrale diente auch als Ort der Salbung und Inthronisation der französischen Könige sowie ihrer Grablege. Weiter nach Beauvais zur unvollendet gebliebenen spätgotischen Kathedrale, die noch immer ein Bau von staunenswertem Ausmaß ist. Rundgang im historischen Stadtkern von Senlis, einem Juwel der Picardie. Besichtigung der Kathedrale, dem ersten Krönungsort der Könige mit bemerkenswertem Skulpturenschmuck. Rückfahrt nach Paris.

5. Tag: Chartres – Paris – Wien
Fahrt in die weite Ebene der Beauce und Besuch der Kleinstadt Chartres mit der Kathedrale Notre-Dame*. Sie ist der erste vollkommene gotische Kirchenbau und durch ihre berühmten schillernden Buntglasfenster aus dem 12. und 13. Jahrhundert ein außergewöhnliches Gesamtkunstwerk, das auch zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Anschließend Besuch der Schatzkammer*. Rückfahrt nach Paris, Transfer zum Flughafen und Heimflug nach Wien.

Preis pro Person

ReisetermineDZEZKGZ (15-19 Pers.)Reiseleitung
11.04.-15.04.2018€ 1.110€ 1.430€ 95DI Susanne Mayer
12.09.-16.09.2018€ 1.110€ 1.430€ 95noch nicht bekannt