KarlsbrückeKarlsbrücke

Prag und seine Umgebung

Goldene Stadt der hundert Türme

Das glanzvolle Prag, im Herzen Europas, war im 14. Jahrhundert Kaisersitz des Heiligen Römischen Reiches und gehört heute zu den schönsten Städten Europas mit Baudenkmälern aus allen bedeutenden kulturhistorischen Epochen und einer lebendigen, abwechslungsreichen Geschichte.

Reiseverlauf

1. Tag: Wien – Kutna Hora – Prag
Abreise 6.30 Uhr Wien-Nordausfahrt über Drasenhofen und vorbei an Mikulov und Brünn nach Kutna Hora. Spaziergang durch die Stadt mit Marktplatz, Welschem Hof* und Barbarakirche*. Weiterfahrt nach Prag zum Burgwall Vysehrad mit dem Ehrenfriedhof.

2. Tag: Kleinseite und Burgviertel
Ganztägige Besichtigung von Prag. Rundgang von der Kirche St. Niklas am Kleinseitner Ring und über die von spätbarocken Bürgerhäusern gesäumte Nerudagasse hinauf zum Hradschin. Besuch des Burgviertels* mit St. Veitsdom, St. Georgsbasilika und – wenn möglich – goldenem Gässchen, Hradschiner Platz mit Palais Schwarzenberg und Erzbischöflichem Palais. Über das Loretoheiligtum* weiter zum Kloster Strahov* mit seinen Bibliothekssälen.

3. Tag: Altstadt und Schloss Melnik
Spaziergang vom Wenzelsplatz und Graben zur Altstadt mit Ständetheater, Carolinum, Altstädter Ring, Gemeindehaus, Zeltnergasse, Rathaus mit Astronomischer Uhr und Teynkirche. Weiter entlang des Jugendstilboulevards Pariszka in die Josephstadt, zum Kreuzherrenplatz und durch die Karlsgasse zur Karlsbrücke. Ausflug nach Melnik zum Renaissanceschloss* und Spaziergang durch die Altstadt.

4. Tag: Karlstein und Krivoklat
Besichtigung der Burgen Karlstein* und Krivoklat*. Freizeit in Prag.

5. Tag: Prag – Konopiste – Wien
Spaziergang entlang der Moldau zum Maneshaus mit dem Sitkawasserturm und vorbei am „Tanzenden Haus“. Besichtigung des prunkvollen neugotischen Schlosses Konopiste* mit Gartenanlage und Rosengarten. Rückfahrt über Iglau, Znaim, Kleinhaugsdorf und die Nordeinfahrt nach Wien.

Preis pro Person

ReisetermineDZEZReiseleitung
20.06.-24.06.2018€ 680€ 864Andreas Prowaznik
10.10.-14.10.2018€ 680€ 864Prof. Gerhard Atschko