Baltikum - Riga und Tallinn

ab € 850
Buchen

Baltikum - Riga und Tallinn

Tallinn
Reisebild-1
Reisebild-2
Reisebild-3
Reisebild-4

Preise & Inklusivleistungen:

Termin
Unterbringung
Preis p. P.
Termin: 10.09 - 14.09.2021
Unterbringung: Doppelzimmer / Einzelzimmer
Preis p. P. ab € 850
Termin: 24.09 - 28.09.2021
Unterbringung: Doppelzimmer / Einzelzimmer
Preis p. P. ab € 850
Termin: 08.10 - 12.10.2021
Unterbringung: Doppelzimmer / Einzelzimmer
Preis p. P. ab € 790
Termin: 22.10 - 26.10.2021
Unterbringung: Doppelzimmer / Einzelzimmer
Preis p. P. ab € 790

Reisebeschreibung:

Ein Mittelalterlicher Schatz verborgen in unberührter Natur

Die Baltischen Staaten laden ein zu spannenden Entdeckungen - ob in der Geschichte des Landes, in seiner Kultur oder Natur. Riga, die lebendige Hauptstadt, hat ein einzigartiges mittelalterliches Zentrum, das von eleganten Art Nouveau-Häusern umgeben ist. Estland mit seinen klaren Seen, Stränden und Inseln ist ein Juwel der Natur. Seine historischen Städte werden von mittelalterlichen Burgen bewacht. Stolz ragen die Türme und Turmspitzen Tallinns über die Ostsee hinaus.

Zusatzpaket (2 Abendessen, 2 zusätzliche Ausflüge) € 99 

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen 

Voraussichtliche Flugzeiten (Änderungen vorbehalten):
Wien - Riga 09:35 - 12:30 Uhr mit BT 432
Tallinn - Riga 05:45 - 06:35 Uhr mit BT 362
Riga - Wien 07:40 - 08:40 Uhr mit BT 431

Inkludierte Leistungen:
 Linienflüge Wien - Riga/Tallinn - Wien mit Air Baltic inkl. Flughafentaxen (ca. € 107)
 Reiseverlauf laut Programm
 Transfers und Besichtigungen im klimatisierten Wagen, Minibus oder Bus
 4 Übernachtungen in einem zentral gelegenen 4-Sterne-Hotel 
 Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen) 
 Alle Eintritte für die im Programm angeführten Sehenswürdigkeiten.
 örtlicher deutschsprachiger Guide
 Kopfhörer bei allen Besichtigungen

Nicht inkludiert:
 nicht im Programm angeführte Mahlzeiten und Leistungen
 persönliche Trink- und Bedienungsgelder sowie Ausgaben persönlicher Natur

Allgemeine Informationen:
 Wir empfehlen den Abschluss eines Reiseschutzes, damit Sie umfassend abgesichert sind (z.B. Stornierung der Reise oder Reiseabbruch). Gerne informieren wir Sie persönlich zu den möglichen buchbaren Reiseschutz-Optionen für Ihre Reise.
 Diese Reise ist aufgrund der unterschiedlichen Transportmittel und des Besichtigungsprogrammes für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
 Damit Sie Ihren Urlaub unbeschwert genießen können, berücksichtigen wir und unsere lokalen Partneragenturen vor Ort umfangreiche Hygienemaßnahmen. Die Basis für die Sicherheitsmaßnahmen bilden die entsprechenden lokalen Gesetze und Vorschriften.
 Hotel- und Programmänderungen auf gleichem Standard aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
 Die aktuellen Einreisebestimmungen zu Ihrem Reiseland finden Sie auf www.bmeia.gv.at 
 Preis- und Tarifstand: November 2020. Preis- und Programmänderungen sowie Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. 

Gesonderte Stornobedingungen:
bis 31 Tage vor Reiseantritt: 20%
30-15 Tage vor Reiseantritt: 50%
15 - 7 Tage vor Reiseantritt: 80%
7 Tage vor Reiseantritt:            100%
des Reisepreises

Flugtickets nach Ausstellung 100%.
Bereits von COLUMBUS Reisen getätigte und nachweislich nicht refundierbare Ausgaben (z.B. Visa-Besorgung, nicht refundierbare Anzahlungen für Hotels und andere Leistungen, Tickets ohne Rückerstattungsmöglichkeit etc.) sind im Falle eines Stornos in jedem Fall zur Gänze vom Kunden zu begleichen.

Privatreise:
Sie haben auch die Möglichkeit, diese Rundreise auf Privatbasis (Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen) mit örtlicher deutschsprachiger Reiseleitung zu buchen. Gerne erstellen wir Ihnen Ihr persönliches Angebot.



Reiseverlauf:

Tag 1: Wien – Riga
Flug von Wien nach Riga und Transfer zum Hotel. Rest des Tages zur freien Verfügung.
Um 09:00 Uhr werden Sie im Hotel von Ihrem Reiseleiter abgeholt. Das historische Zentrum Rigas erkunden wir zu Fuß. Die außerordentlich gut erhaltenen, gepflasterten Straßen und die mittelalterliche Atmosphäre geben die charmante Kulisse ab für die wunderschönen Häuser der reichen Kaufleute der Hanse. Wir beginnen unsere Tour mit einem Blick auf das 1330 errichtete Schloss Riga, eines der am besten erhaltenen Schlösser Nordeuropas und heute Sitz des Präsidenten von Lettland sowie des Nationalen Historischen Museums. Weiter führt uns unser Weg an Teilen der alten Stadtmauer vorbei und wir werfen einen Blick auf das Schwedentor sowie den Pulverturm, bevor wir das alte Nonnenkloster und Heiliggeist-Hospital sehen. Einige der ältesten Gebäude der Stadt stehen auf unserer Liste, wie das Haus der Drei Brüder, die älteste Residenz in Riga, das Haus der Schwarzhäupter, Sitz der berühmten Bruderschaft von Kapitänen und Hanse-Kaufleuten, sowie die erst später erbauten Hallen der Kleinen und Großen Gilde, die das kulturelle Zentrum der Handwerker und Händler waren. Auch die wichtigsten religiösen Gebäude der Stadt stehen auf dem Programm: die Jacobikirche, die Johanneskirche, die St. Petrikirche und der Rigaer Dom (Kathedrale von Riga). Wir beenden unseren Gang auf dem alten Marktplatz vor dem Rathaus. Nachmittag zur freien Verfügung.

Bei Buchung des optionalen Zusatzpaketes geht es wie folgt weiter:

Besuch von Jurmala. Der größte Badeort der Baltischen Staaten ist für seine natürlichen Reichtümer bekannt: das milde Klima, die gesunde Seeluft, der therapeutische Schlamm und das Mineralwasser. Die Hauptattraktion Jurmalas sind seine fast 33 Kilometer langen, weißen Sandstrands, eingebettet in große Pinienwälder und den Lielupe, der zugleich die natürliche Grenze der Stadt bildet. Von den mehr als 3.500 traditionellen Holzhäusern, die Rigas Elite einst als Sommerresidenz dienten, stehen heute die meisten unter Denkmalschutz.

Abendessen im Hotel.

Riga bei Nacht. Diese geführte Tour durch die Altstadt zeigt eine andere Seite der Stadt - die Zeit, wenn die Sonne sich senkt und die Lichter von den gotischen Fassaden reflektiert werden.

Abreise in Richtung Sigulda durch das Tal des Flusses Gauja. Mit seinen Nebenflüssen und Bächen, seinen sanften Hügeln, dichten Wäldern und außergewöhnlichen Höhlen ist der Nationalpark Gauja einer der schönsten Plätze in Nordeuropa. Das charmante Städtchen Sigulda mitten im Gauja Tal ist die Hauptattraktion der Gegend. Wir werden sowohl das Ende des 19. Jahrhunderts von der Kropotkin Familie erbaute Neue Schloss Sigulda sehen als auch die Ruinen des Alten Schlosses Sigulda, das im Jahre 1207 vom Livländischen Orden errichtet worden war. Die Wände der Gutmannshöhle, an der Ufern des Flusses, zieren zahlreiche Wandgemälde
Am gegenüberliegenden Ufer das Gauja liegt die Stadt Turaida. Die lutherische Holzkirche von 1750 ist eine der ältesten Holzkirchen Lettlands. Wir werden ferner den Livländischen Friedhof besuchen - dort befinden sich auch das Grab Maijas, der legendären "Rose von Turaida", sowie ein Garten mit Skulpturen. Nichtsdestotrotz ist die Hauptattraktion das mittelalterliche Schloss von Turaida. 1214 erbaut, hat der mächtige Komplex aus roten Ziegeln auf seinem Hügel oberhalb der Stadt bereits zahlreiche Kriege, Brände und Angriffe überstanden.
Nach dem Mittagessen auf einem lettischen Bauernhof fahren wir weiter nach Cesis, wo wir einen Spaziergang durch die Altstadt mit ihren charmanten Pflasterstrassen machen. Bevor wir endgültig nach Tallinn weiterfahren gibt es noch eine kurze Panorama Tour durch Pärnu, an der Mündung des gleichnamigen Flusses unmittelbar an der Ostsee gelegen. Sie gilt als die "Sommerhauptstadt" Estlands, ihrer Sandstrände und Wälder in der nahen Umgebung wegen.
Den Tag rundet ein Abendessen in einem Restaurant in der Altstadt Tallinns ab. In mittelalterlicher Atmosphäre genießen wir typische estnische und baltische Gerichte.
Tallinn liegt an der Nordküste Estlands, direkt am Finnischen Meerbusen und unmittelbar gegenüber von Helsinki. Zunächst erkunden wir mit dem Bus die Küstenregion um Pirita mit dem Russalka Denkmal unmittelbar am Meer. Danach werfen einen Blick auf die Ruinen des Klosters St. Birgitta, bevor wir den Kadriorg Park sehen. Der starke Gegensatz zwischen dem barocken Schloss Kadriorg einerseits und dem ultramodernen Kumu Museum für Moderne Kunst andererseits ist immer wieder faszinierend. Kurzer Spaziergang durch Kalamaja und das Telliskivi Viertel Während Kalamaja die Heimat der Fischer und Bootsleute war, war Telliskivi das Industrieviertel der Stadt. Stop beim Balti Jaama Markt, wo sie sich bei einem der zahlreichen Street-Food Stände eine Stärkung holen können.
Die Altstadt Tallinns besteht aus zwei Vierteln: Toompea, auch als "Domberg" bezeichnet, und All Linn, auch "Unterstadt" genannt. Estland wurde stets von Toompea aus regiert. Auch heute noch befinden sich hier sowohl der Sitz des Parlaments als auch der der Regierung von Estland - ersteres tagt in der Burg Toompea, letztere im Haus Stenbock. Auch die Alexander Nevsky Kathedrale und die der Heiligen Maria geweihte Domkirche liegen hier. Vom Belvedere aus genießen wir einen atemberaubenden Blick auf die Stadt. Danach erkunden wir All Line, Tallinns Unterstadt, wo sich Renaissance- und Barockfassaden mit hanseatischer Architektur von Weltruf abwechseln, der Stil wird auch als Backsteingotik bezeichnet. Die ältesten Pflasterstraßen und Gebäude stammen aus dem 13. Jahrhundert. Von den Bastionen und Türmen der alten Stadtmauern, die wir auf der Muurivahe Straße sehen, ist vor allem der Pulverturm - auch Kiek in de Kok genannt - bemerkenswert. Jetzt führt uns unser Gang am Dominikanerkloster St. Katharina und am Zisterzienserkonvent St. Michael vorbei. Die zweifelsohne bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Unterstadt sind das Haus der Bruderschaft der Schwarzhäupter, eine Gilde junger, unverheirateter Kaufleute, die Heiliggeistkirche, die St. Nikolaikirche sowie die St. Olavkirche, deren Turm von 1549 bis 1625 das höchste Gebäude der Welt war. Unsere Tour endet am imposanten Raekoja Platz (Rathausplatz), wo wir das Rathausgebäude aus dem Jahr 1404 sehen und die 1410 errichtete Große Gilde, in deren gotischem Saal sich die Kaufleute der Stadt zu treffen pflegten.
Nachmittag zur freien Verfügung.

Bei Buchung des optionalen Zusatzpaketes: Abendessen im Hotel
Transfer zum Flughafen und Rückflug via Riga nach Wien.

Downloads zu dieser Reise