ab € 0

Preise & Inklusivleistungen:

Termin
Unterbringung
Preis p. P.
Termin: 15.07 - 22.07.2024
Unterbringung: Doppelzimmer / Einzelzimmer
Preis p. P. ab € 1.390
Termin: 12.08 - 19.08.2024
Unterbringung: Doppelzimmer / Einzelzimmer
Preis p. P. ab € 1.390
Termin: 16.09 - 23.09.2024
Unterbringung: Doppelzimmer / Einzelzimmer
Preis p. P. ab € 1.390
Termin: 07.10 - 14.10.2024
Unterbringung: Doppelzimmer / Einzelzimmer
Preis p. P. ab € 1.250
Termin: 28.10 - 04.11.2024
Unterbringung: Doppelzimmer / Einzelzimmer
Preis p. P. ab € 1.250

Reiseverlauf:

Flug von Wien nach Riga mit Air Baltic. Transfer zum Hotel.
Nächtigung: Hotel Islande, Bellevue o.ä.
Um 07h00 Uhr Transfer nach Vilnius mit einem Englischsprachig Reisebegleiter.
Treffen mit dem deutschsprachigen Reiseleiter in Vilnius.
Vilnius ist ein echtes Juwel mit einer Fülle verschiedenster Architekturstile. Die Altstadt mit mehr als 1.500 historischen Gebäuden ist eine der größten in Europa. Und die pastellfarbenen Fassaden, hübschen Kirchen und gepflasterten Straßen sorgen für die ganz besondere Romantik.
Panorama-Rundgang durch das historische Zentrum von Vilnius. Sie besichtigen die Kathedrale mit ihrer beeindruckenden neoklassischen Fassade und dem Innenraum mit vielen wertvollen Fresken, Bilder, Skulpturen und Grabsteine. Sie ist Teil des riesigen Schlosskomplexes von Vilnius, der außerdem das Obere Schloss, das Untere Schloss, den Königlichen Palast und die Arsenale umfasst. Der gesamte Komplex wird vom Gediminas Turm beherrscht, der sich vom Schlosshügel über die Altstadt erhebt.
Am Nachmittag Besuch des Kunstzentrums für Bernstein aus dem Baltikum (Ausstellung und Verkauf). Das kleine, in der Altstadt liegende Kunstzentrum verblüfft mit einer umfangreichen Bernstein-Sammlung, auf die man bei archäologischen Ausgrabungen im alten Vilnius gestoßen ist.
Tour durch das Künstlerquartier Uzupis. Schließlich Besuch des Antakalnis Friedhofs und der Peter und Paul Kirche. Diese Kirche ist ein barockes Meisterwerk und wird häufig als "Perle des Barock" bezeichnet.
Typisches Abendessen (3-Gang Menü inkl. 1 Glas Bier oder Wein)
Nächtigung: Hotel Loop, Best Western o.ä.
Nach dem Frühstück fahren Sie zu dem mystischen Schloss auf der Halbinsel Trakai. Danach geht es weiter nach Kaunas - kurzzeitig Hauptstadt von Litauen, zwischen den beiden Weltkriegen. Dort unternehmen Sie einen Spaziergang durchs historische Zentrum. Wir entdecken die Halbinsel Neringa, besser bekannt unter dem Namen Kurische Nehrung, und starten in Smiltyne (Sandkrug), einem kleinen Fischerdorf. Wir gehen die einzige existierende Straße entlang in Richtung Nida. In Raganu Kalnas, dem Hexenhügel, gelangen wir nach einem kurzen Gang durch herrliche Wälder und Dünen zu mythologischen Holzskulpturen. Auf unserem Spaziergang haben wir die Gelegenheit, das Haus anzuschauen, in dem Thomas Mann gelebt hat. Auch die 52 Meter hohe Parnidis-Düne, die letzte Wanderdüne der Insel, werden wir uns ansehen. Wir steigen ein paar Holzstufen hinauf auf ihre Spitze - und werden mit einem herrlichen Blick auf Nida, die Kurische Nehrung inklusive des russischen Teils, die "Litauische Sahara" und das Kurische Haff belohnt.
Abreise nach Klaipeda und Abendessen im Hotel.
Nächtigung: Amberton o.ä.
Sie beginnen den Tag an mit einem Panorama-Rundgang durch Klaipeda - der wichtigsten Hafenstadt Litauens. Als nächstes fahren Sie nach Siauliai und besuchen den "Hügel der Kreuze", einen Ort wohin seit dem 14. Jahrhundert katholische Pilger strömen, um ihre Kreuze und Rosenkränze niederzulegen. Am Nachmittag fahren Sie nach Rundale, wo Sie die Sommerresidenz des Herzogs von Kurland-Semgallen, Ernst Johann von Biron besuchen. Weiterfahrt nach Riga und Abendessen im Hotel.
Nächtigung: Hotel Islande, Bellevue o.ä.
Nach dem Frühstück Panorama-Rundgang durch Riga. Die Tour geht durch das historische Zentrum der Stadt, wo Sie viele Sehenswürdigkeiten betrachten können, wie zum Beispiel das Schloss Riga, das Nationale Historische Museum, das alte Nonnenkloster mit dem Heiliggeist-Hospital und die Kathedrale von Riga. Danach besuchen Sie die Zentralmarkthalle und statten dem Art Nouveau Viertel einen Besuch ab. Am Nachmittag Besuch von Jurmala - deas größten Badeortes der Baltischen Staaten, der bekannt ist für seine natürlichen Reichtümer: das milde Klima, die gesunde Seeluft, den therapeutischen Schlamm und das Mineralwasser.
Abendessen im Hotel und Rundgang "Riga bei Nacht". "Diese geführte Tour durch die Altstadt zeigt eine andere Seite der Stadt - die Zeit, wenn die Sonne sich senkt und die Lichter von den gotischen Fassaden reflektiert werden. Dann drehen wir die Uhr zurück und lassen uns ins Mittelalter mit seiner langen Tradition versetzen.
Nächtigung: Hotel Islande, Bellevue o.ä.
Frühstuck im Hotel. Heute besuchen Sie als erstes den Nationalpark Gauja, der sich im Tal des Flusses mit den gleichen Namen befindet. Dort haben sich im 11. Jahrhundert die finnisch-ugrischen Stämme der Livländer niedergelassen und erbauten dort zahlreiche Schlösser und Festungen aus Holz. Weiter geht es mit einem Panorama-Rundgang in der charmanten Stadt Sigulda in der Mitte des Tals. Danach geht es zurück in die Natur zu der größten Höhle in der baltischen Region - der Gutmannshöhle. Als nächstes besuchen Sie das Schloss Turaida und einen traditionellen lettischen Bauernhof, wo Sie ein aus einheimischen Produkten gemachtes Mittagessen erwartet. Eine kurze Tour führt Sie noch nach Cesis - der drittälteste Stadt Lettlands und Pärnu - die als "Sommerhauptstadt" Estlands bezeichnet wird. Weiterfahrt nach Tallinn. Typisches Abendessen in einem Restaurant im Zentrum (3-Gang Menü) und danach 1-stündiger Panoramarundgang "Talinn bei Nacht".
Nächtigung: Tallink City, Park Inn by Radisson Meriton, Oru Hub o.ä.
Nach dem Frühstück Besichtigung von Tallinn per Bus. Sie fahren in die Küstenregion um Pirita mit dem Russalka Denkmal unmittelbar am Meer. Danach werfen Sie einen Blick auf die Ruinen des Klosters St. Birgitta und besuchen den Kadriorg Park und das Kadriorg Viertel, wo es viele atemberaubenden Villen aus dem 19. Und 20. Jahrhundert gibt. Als nächstes besichtigen Sie das Kalamaja Viertel, das wie ein selbständiges Fischerdorf aussieht und das Telliskivi Viertel - den ehemaligen Industriebereich aus sowjetischer Zeit. Danach gibt es eine Pause am Balti Jaama Markt, dessen Geschichte mit der benachbarten Eisenbahnstation verbunden ist. Später besuchen Sie die Alexander Nevsky Kathedrale und machen einen Panorama-Rundgang durch den "Domberg" und die historische "Unterstadt". Weiterfahrt nach Riga und Abendessen im Hotel.
Nächtigung: Hotel Islande, Bellevue o.ä.
Frühstück im Hotel. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Wien.

Downloads zu dieser Reise