Gartenreise Marrakesch

ab € 1.220
Buchen

Gartenreise Marrakesch

Marrakesch_Anima_Garden
Reisebild-1
Reisebild-2
Reisebild-3

Preise & Inklusivleistungen:

Termin
Unterbringung
Preis p. P.
Termin: 09.10 - 13.10.2021
Unterbringung: Doppelzimmer / Einzelzimmer
Preis p. P. ab € 1.220

Reisebeschreibung:

Gärten rund um die Königsstadt, 
ANIMA - André Hellers Paradies - und die lebendige Wüste

Marrakesch zu besuchen ist eine Reise in die Exotik. Die quirlige Stadt Marrakesch mit der verwinkelten Medina, den Souks und dem Djemaa-el-Fna, dem Platz der Gaukler. Der bekannte Jardin Majorelle des Modeschöpfers Yves Saint Laurent und der Jardin Secret, wo wir den Ursprung der Stadt finden können sind Teil der Reise. Wenig bekannt sind aber die zahlreichen Gärten in und um die Stadt; die kolossale Kakteenzucht der Familie Thiemann und das duftende Seminar im Safranparadies geben die Ergänzung zu dieser kompletten Gartenreise ins nördliche Afrika. 
Höhepunkte sind aber die duftenden Rosen, die berauschenden Orangenblüten und die Kunstwerke in einem der schönsten Gärten der Welt. ANIMA ist die opulente Inszenierung des Universalkünstlers André Heller; ein magischer Ort der Sinnlichkeit und der Freude.

Mindestteilnehmerzahl: 12 Personen 
Maximalteilnehmerzahl: 15 Personen

Inkludierte Leistungen:
 Linienflüge Wien - Marrakesch - Wien inkl. Flughafentaxen (ca. € 106)
 Reiseverlauf laut Programm
 4 Übernachtungen im 5-Sterne-Hotel Le Meridien N'Fis
 Buffetfrühstück
 1 Abendessen in einem landestypischen Restaurant laut Programm (Lokaländerungen vorbehalten)
 1 Abendessen im Luxusrestaurant "Dar Rhizlane", o.ä.
 geführter Stadtrundgang
 ausführliche Privatführung im ANIMA-Garten
 Safranseminar mit Verkostung durch die Inhaberin der Plantage
 geführter Besuch der Kakteenfarm durch die Inhaberin
 Tagesausflug in die Wüste Agafay mit Allrad-Autos (max. 3 Personen pro Wagen,
 garantierter Fensterplatz) inklusive traditionelles "Berber"-Mittagessen
 alle Eintrittsgebühren für die im Programm angeführten Besichtigungen 
 Reiseleitung ab/bis Wien: Peter Gallhofer

Nicht inkludiert:
 nicht im Programm angeführte Mahlzeiten und Leistungen
 persönliche Trink- und Bedienungsgelder sowie Ausgaben persönlicher Natur

Allgemeine Informationen:
 Wir empfehlen den Abschluss eines Reiseschutzes, damit Sie umfassend abgesichert sind (z.B. Stornierung der Reise oder Reiseabbruch). Gerne informieren wir Sie persönlich zu den möglichen buchbaren Reiseschutz-Optionen für Ihre Reise.
Diese Reise ist aufgrund der unterschiedlichen Transportmittel und des Besichtigungsprogrammes für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
 Damit Sie Ihren Urlaub unbeschwert genießen können, berücksichtigen wir und unsere lokalen Partneragenturen vor Ort umfangreiche Hygienemaßnahmen. Die Basis für die Sicherheitsmaßnahmen bilden die entsprechenden lokalen Gesetze und Vorschriften.
 Hotel- und Programmänderungen auf gleichem Standard aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
 Die aktuellen Einreisebestimmungen zu Ihrem Reiseland finden Sie auf www.bmeia.gv.at 
 Preis- und Tarifstand: Februar 2021. Preis- und Programmänderungen sowie Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. 

Besondere Stornobedingungen:
bis 31 Tage vor Reiseantritt keine Stornogebühren*
ab 30 Tage vor Reiseantritt: 100%
des Reisepreises.

*Flugtickets nach Ausstellung 100%.
Bereits von COLUMBUS Reisen getätigte und nachweislich nicht refundierbare Ausgaben (z.B. Visa-Besorgung, nicht refundierbare Anzahlungen für Hotels und andere Leistungen, Tickets ohne Rückerstattungsmöglichkeit etc.) sind im Falle eines Stornos in jedem Fall zur Gänze vom Kunden zu begleichen.

Reiseverlauf:

Tag 1: Wien – Marrakesch
Am Vormittag Anreise mit Austrian Airlines ab Wien nach Marrakesch. Gleich vom Flughafen weg Besuch der größten Kakteenfarm der Welt. Die liegt nicht in Texas, sondern in der Nähe der Stadt Marrakesch. Auf 7 ha finden sich mehr als 150 Kakteenarten von 10 cm bis 8 m hoch, und die Inhaberin führt uns persönlich.
Anschließend Zimmerbezug im Hotel Le Meridien N'Fis.
Am Nachmittag Besuch der Koutoubia-Moschee.
Gemeinsames typisches Abendessen im Restaurant "Le 6" in der Nähe des Hotels.
Am Vormittag Besuch des Jardin Majorelle mit seinem Garten und dem Berber-Museum. Danach das neueröffnete Museum Yves Saint Laurent, das auch Modemuffel durch seine Architektur fasziniert.
Fahrt in die Medina - die Altstadt von Marrakesch. Besuch einer Karawanserei und Mittagspause im Café Arabe mit schönem Blick über die Stadt. Ganz in der Nähe sehen wir den Jardin Secret, der nicht nur als Garten bezaubert, sondern auch vom Ursprung der Stadt im 11. Jahrhundert erzählt.
Spaziergang durch die engen Gassen der Medina und im Souk zum Palais Bahia.
Ausführliche Führung im Palais Bahia.
Der Abend steht zur freien Verfügung und Ihr Reiseleiter versorgt Sie gerne mit Restaurant Tipps.
Ausflug mit Allrad Autos in die Wüste Agafay mit faszinierenden Gesteinsformationen und eindrucksvollen Landschaften.
Marrakesch ist eine Oasenstadt. Das wird schon bald nach dem Verlassen der Stadt offenbar, wenn die Landschaft immer wüstenartiger wird. Nach einer guten Stunde kommen Sie ins Gelände und die eindrucksvollen Gesteinsformationen lassen das Gerumpel im Auto bald vergessen. Durch kleine Oasen und an ausgetrockneten Flüssen vorbei, sind Sie dann in einem kleinen Ort bei einer Berberfamilie zum Mittagessen. Sie sehen das Leben in einem Lehmhaus und sind mit dabei wenn das schmackhafte Mittagessen zubereitet wird.
Am Nachmittag geht es weiter zum Stausee Lalla Takerkoust - eine Oase mitten in der Wüstenlandschaft. Der Stausee versorgt mit zwei anderen die Stadt Marrakesch mit Wasser. Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Marrakesch. Der Abend steht zur freien Verfügung.

Fahrt zum Garten ANIMA und fachkundige und ausführliche Führung im Garten durch den ehemaligen Gartendirektor.
Mittagspause im Garten und am Nachmittag Besuch des "Paradis du Safran" von Christine Ferrari. Safranseminar und Verkostung mit der Inhaberin des edlen Gewürzes in verschiedenen Variationen.
Zurück nach Marrakesch und Spaziergang auf dem Djemaa-el-Fna, dem Platz der Gaukler. Hier ist in der Zwischenzeit das volle Leben im Gang. Die Garküchen brutzeln und brodeln und die Händler sind in voller Aktivität.
Abendessen im eleganten Restaurant "Dar Rhizlane", wo marokkanische Küche modern definiert wird.
Am Vormittag Gelegenheit für letzte Souvenir Einkäufe. Mittags Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Wien.

Downloads zu dieser Reise