Höhepunkte der Azoren

ab € 2.735
Buchen

Höhepunkte der Azoren

Azoren_Ponta_Delgada
Reisebild-1
Reisebild-2

Preise & Inklusivleistungen:

Termin
Unterbringung
Preis p. P.
Termin: 27.08 - 05.09.2021
Unterbringung: Doppelzimmer / Doppelzimmer mit Halbpension / Einzelzimmer / Einzelzimmer mit Halbpension
Preis p. P. ab € 2.735

Reisebeschreibung:

Die abgelegene Inselgruppe im Atlantik beeindruckt mit Vulkan- und Kraterlandschaften, ebenso wie mit einer immergrünen und vielfältigen Natur, wunderschönen Stränden und charmanten Küstendörfern. Auf dieser Rundreise erkunden Sie die Hauptinsel Sao Miguel, mit seiner Inselhauptstadt Ponta Delgada, den höchsten Berg Portugals, den Vulkan Pico, sowie die Inseln Terceira und Faial mit der Stadt Horta. Beim optionalen Walbeobachtungs-Ausflug kommen Sie den faszinierenden Meeresriesen ganz nahe und mit den fakultativen Wanderausflügen, haben Sie die Möglichkeit, die Naturwelt der Azoren in Ihrem ganz eigenen Tempo zu erkunden.

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen / maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen

Ausflug Walbeobachtung: € 54 pro Person

Inkludierte Leistungen:
 Linienflüge Wien - Ponta Delgada & Terceira - Wien (via Lissabon) mit Tap Portugal Flughafentaxen (ca. € 388)
 4 Nächtigungen im Hotel Hotel Marina Atlantico****
 2 Nächtigungen im Hotel Hotel do Canal **** 
 2 Nächtigungen im Hotel Terceira Mar **** 
 Verpflegung laut programm (F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen)
 COLUMBUS Reisebegleitung ab/bis Flughafen Wien
 Lokale deutschsprachige Reiseleitung 
 Transfers laut Programm im klimatisierten Reisebus
 Sämtliche Besichtigungen & Ausflüge laut Programm
 Eintrittsgelder für alle Sehenswürdigkeiten laut Programm
 1 Reiseführer pro Zimmer

Nicht inkludiert:
 nicht im Programm angeführte Mahlzeiten und Leistungen
 persönliche Trink- und Bedienungsgelder sowie Ausgaben persönlicher Natur
 fakultative Wanderausflüge 
 Ausflug Walbeobachtung (€ 54 pro Person, Mindestteilnehmerzahl 4 Personen)

Fakultative Wanderausflüge:
Die Ausflüge werden von ortskundigen Guides in englischer Sprache geführt. 

Wanderausflug Sao Miguel, Sanguinho:                   
Schwierigkeit: Mittel
Strecke: 4,5 km
Dauer: 5 Stunden
Mind. 4 Personen / € 50 p.P.

Wanderausflug Faial, Caldeira:
Schwierigkeit: Einfach
Strecke: 6,8 km
Dauer: 3,5 Stunden
Mind. 2 Personen / € 33 p.P.

Wanderausflug Terceira, Baias da Agualva:
Schwierigkeit: Einfach (kein Aufstieg)
Strecke: 3,8 km
Dauer: 3 Stunden
Mind. 2 Personen / € 43 p.P.

An- und Abreise ab/bis Linz:
 € 110 pro Person inklusive 1 Übernachtung im Flughafenhotel Moxy in Wien

Allgemeine Informationen:
 Wir empfehlen den Abschluss eines Reiseschutzes, damit Sie umfassend abgesichert sind (z.B. Stornierung der Reise oder Reiseabbruch). Gerne informieren wir Sie persönlich zu den möglichen buchbaren Reiseschutz-Optionen für Ihre Reise.
 Diese Reise ist aufgrund der unterschiedlichen Transportmittel und des Besichtigungsprogrammes für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
 Hotel- und Programmänderungen auf gleichem Standard aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
 Die aktuellen Einreisebestimmungen zu Ihrem Reiseland finden Sie auf www.bmeia.gv.at 
 Preis- und Tarifstand: Februar 2021. Preis- und Programmänderungen sowie Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. 

Gesonderte Stornobedingungen:
bis 61 Tage vor Reiseantritt: keine Stornogebühren
60-36 Tage vor Reiseantritt: 60%
35-16 Tage vor Reiseantritt: 80%
15 Tage vor Reiseantritt: 100%
des Reisepreises

Bereits von COLUMBUS Reisen getätigte und nachweislich nicht refundierbare Ausgaben (z.B. Visa-Besorgung, nicht refundierbare Anzahlungen für Hotels und andere Leistungen, Tickets ohne Rückerstattungsmöglichkeit etc.) sind im Falle eines Stornos in jedem Fall zur Gänze vom Kunden zu begleichen.

Privatreise:
Sie haben auch die Möglichkeit, diese Rundreise auf Privatbasis (Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen) mit örtlicher deutschsprachiger Reiseleitung zu buchen. Gerne erstellen wir Ihnen Ihr persönliches Angebot.


Reiseverlauf:

Tag 1: Wien – Sao Miguel
Frühmorgens Treffpunkt mit COLUMBUS Reisebegleitung und Linienflug via Lissabon nach Ponta
Delgada bzw. auf die Hauptinsel der Azoren - Sao Miguel. Nach der Ankunft besuchen Sie bei einem
Halbtagesausflug den idyllischen Kratersee Lagoa do Fogo, auch Feuersee genannt sowie das
historische Zentrum der größten Stadt der Insel - Ribeira Grande.

Check-in im 4-Sterne Hotel Marina Atlantico, im Zentrum von Ponta Delgada, direkt am Meer bzw.
dem Yachthafen der Stadt.
Fahrt in den Ort der heißen Quellen - Furnas. 22 Fumarolen brodeln in dem großen Kraterkessel, in
dem das Dorf liegt. Zu Mittag werden Sie zum traditionellen "Cozido" Essen eingeladen. Hierbei
handelt es sich um einen Fleisch-Eintopf mit Gemüse, der in Erdlöchern durch natürliche Erdwärme
stundenlang gegart wird.
Nachmittags Besuch der Gorreana Teeplantage und des Terra Nostra Parks, einem der schönsten
Gärten Portugals. Auf 12 Hektar erwarten Sie fast 2.500 Pflanzenarten aus aller Welt sowie ein
mineralhaltiger Warmbadesee. Fahrt entlang der Küste zurück nach Ponta Delgada.
Heute erkunden Sie im östlichen Inselteil von Sao Migueal den Naturpark Ribeira dos Caldeirões mit
seinen eindrucksvollen Wasserfällen in einer üppigen Naturkulisse. Weiters besuchen Sie die
charmanten Küstendörfer Nordeste und Povoacao, wo Sie entlang der Promenade und durch die
Fußgängerzone spazieren. Während des gesamten Tages, genießen Sie immer wieder wunderschöne
Aussichtspunkte.
Fahrt zu den sagenumwobenen Kraterseen bei Sete Cidades. Lassen Sie die Mystik dieses
fantastischen und grünen Tales und der unterschiedlich farbigen Seen bei einem Spaziergang am
Kraterrand auf sich wirken. Im Anschluss Fahrt hinunter in den Krater zum Dorf Sete Cidades, für
einen gemütlichen Rundgang. Am Nachmittag Rückfahrt nach Ponta Delgada mit Stopp an einer
Ananasplantage. Hier gedeihen in den einzigen Ananasgewächshäusern der Welt schmackhafte
saftig-süße Ananas.
(Info zum Spaziergang: leicht, eben, auf breiter Schotterpiste / Feldweg am Kraterrand mit
Ausblicken über die Insel, zum Meer und in den Krater hinein; Dauer erfahrungsgemäß ca. 1,5
Stunden. Alternativ ist auch Busfahrt möglich.)
Mittags Weiterflug nach Faial. Die fünftgrößte Insel der Azoren, wird wegen seiner vielen blauen
Hortensien auch Ilha Azul, blaue Insel genannt und bezaubert mit der charmanten Stadt Horta. Sie
nächtigen hier zweimal im 4 Sterne Hotel do Canal.
Im Westen der Insel gelegen, besuchen Sie die Stelle des letzten großen Vulkanausbruchs der
Azoren. Ein Jahr lang, 1957/58, spukte ein unterseeischer Vulkan tonnenweise Lava und Asche in
die Luft. Noch heute erinnern die bizarre Mondlandschaft und der ab der 2. Etage wieder
ausgegrabene alte Leuchtturm an jene Zeit. Beim Besuch des unterirdischen Vulkanmuseums, bei
dem auch eine Besteigung des alten Leuchtturms möglich ist, werden Sie informativ und anschaulich
über Vulkanismus informiert. Im Anschluss daran Fahrt hinauf zur großen Caldeira, einem
Vulkankrater, mit spektakulären Ein- und Ausblicken.
Fährüberfahrt auf die Nachbarinsel Pico, Dauer ca. 30 Minuten. Rundfahrt auf der vulkanischen Insel mit ihren bizarren Lava-Felsformationen. Es geht durch das von der UNESCO als Weltkulturerbe klassifizierte Weinanbaugebiet. Das Farbspiel der grau schwarzen Lavamauern, der grünen Reben und Feigenbäume sowie des tiefblauen Atlantiks ist ein Genuss. Über das Hochland der Insel (Foto-Stopp am See Lagoa do Capitao) fahren Sie weiter an die Südküste. In Lajes Besuch des informativen Walfangmuseums, das viel über die Geschichte der Insel und den Walfang erzählt. Weiterfahrt entlang der Südküste zurück nach Madalena und Fährfahrt nach Horta.
Am Vormittag besuchen Sie den Aussichtspunkt Espalamaca, unternehmen einen Rundgang durch
das lebendige Städtchen Horta und lernen mehr über seine interessante Geschichte im Matrosen-
Museum. Nachmittags Weiterflug nach Terceira und Fahrt nach Angra do Heroismo an der Südküste der Insel. Check-in im wunderschön gelegenen 4-Sterne Hotel Terceira Mar, wo Sie zweimal nächtigen werden. Sowohl die prachtvolle Haupstadt Angra do Heroísmo, als auch die Vielzahl an Palästen und Kirchen zeugen vom Reichtum, den der Handel den Azoren und Terceira im Speziellen brachte.
Vormittags Stadtrundgang durch Angra, das hübsche Renaissance-Städtchen, das zum
Weltkulturerbe der UNESCO zählt und für viele als schönste Ortschaft der Azoren gilt.
Nachmittags Besuch der Grotte Natal und der Algar do Carvão. Hierbei handelt es sich um einen
beeindruckenden, etwa 100 Meter tiefen Vulkanschlot, der als regionales Naturdenkmal gilt. Hinab
steigt man durch einen Lavakamin, vorbei an Stalagmiten und Stalaktiten, umrahmt von Moosen,
Flechten und Farnen. Man nimmt an, dass diese Höhle, in der sich auch ein kleiner See befindet,
etwa vor 2.000 Jahren entstanden ist.
Bei der heutigen Inselrundfahrt, ob entlang der Küste oder im Landesinnern, gibt so einige
bezaubernde Orte zu entdecken. Sie erkunden eine der ältesten Siedlungen der Insel - Sao Sebastio und Praia da Vitoria, erleben tolle Ausblicke über die Insel vom Aussichtspunkt Serra do Cume und besuchen den Vulkan Monte Brasil, der als vorgelagerte Halbinsel mit der Stadt Angra do Heroísmo verbunden ist.

Beim fakultativen Bootsausflug (Katamaran mit WC an Bord) zur Walbeobachtung erleben Sie verschiedene Wal- und Delfinarten. Am häufigsten anzutreffen ist der bis zu 20 Meter lange Pottwal, wie einige andere Wal- und Delfinarten, die ganzjährig in den Gewässern rund um die Azoren leben. Ein einmaliges Erlebnis, das man nicht wieder vergisst.
Frühmorgens Flug von Terceira via Lissabon nach Wien.

Downloads zu dieser Reise