Sizilien und Liparische Inseln

ab € 2.490
Buchen

Sizilien und Liparische Inseln

Sizilien_Taormina
Reisebild-1
Reisebild-2
Reisebild-3
Reisebild-4
Reisebild-5

Preise & Inklusivleistungen:

Termin
Unterbringung
Preis p. P.
Termin: 15.09 - 26.09.2021
Unterbringung: Doppelzimmer / Einzelzimmer
Preis p. P. ab € 2.490

Reisebeschreibung:

Dolce Vita auf der Vulkaninsel

Sizilien ist eine Insel. Hier ist alles ein wenig anders als auf dem italienischen Festland, das Tempo ist langsamer und man spricht einen eigenen Dialekt. Es gibt große Gegensätze, trockene Lavaebenen, fruchtbare Weingärten und Küstenorte voller Sonnentouristen neben einsamen Buchten und Stränden. 
Beliebte Ziele all jener, die das Besondere suchen, sind die zu Sizilien gehörenden aus kleineren Inseln bestehenden Archipele. Schwarze Sandstrände, kristallblaues Meer, aktive Vulkane, Schwefelschlammbäder, einsame Buchten und bizarre Felsformationen - die Landschaften der Liparischen Inseln bieten eine einzigartige Vielfalt der Natur.
Würzen Sie diese Mischung mit der ausgezeichneten Küche und guten Weinen - und Ihre Tage auf Sizilien sind ein Genuß für Körper, Geist und Seele! 


Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen 
Kleingruppenzuschlag 15 - 19 Personen: € 195 pro Person

Der Kleingruppenzuschlag kommt automatisch zur Anwendung, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Am Programm ändert sich selbstverständlich nichts und die Reise wird auch als Kleingruppe von unserer Reiseleitung begleitet.

Voraussichtliche Flugzeiten:
Wien - Catania 06:55 / 09:00 Uhr OS 9409
Palermo - Zürich         09:30 / 11:35 Uhr LX 2511
Zürich - Wien         12:45 / 14:05 Uhr LX 1578

Inkludierte Leistungen:
 Linienflüge Wien - Catania und Palermo - Wien mit der Lufthansa Gruppe inkl. Flughafentaxen (ca. € 73)
 Reiseverlauf laut Programm
 11 Übernachtungen in landestypischen 3- bzw. 4-Sterne-Hotels laut Programm
 Halbpension 
 Schifffahrten laut Programm 
 Weinverkostung an den Hängen des Ätna
 Mittagessen auf dem Landgut der Nachfahrten des sizilianischen Zweiges der Grimaldi-Familie
 Eintrittsgebühren (Syrakus: Dom, Neapolis; Piazza Armerina: Villa del Casale; Agrigent: Tempeltal; Palermo: Cappella Palatina, Kathedrale; Monreale: Dom, Kreuzgang; Lipari: Museum; Taormina: Theater, Segesta Tempel)
 örtliche deutschsprachige Reiseleitung
 COLUMBUS Reiseleitung ab/bis Wien

Nicht inkludiert:
 nicht im Programm angeführte Mahlzeiten und Leistungen
 Gepäckträgerservice in den Hotels
 persönliche Trink- und Bedienungsgelder sowie Ausgaben persönlicher Natur

Allgemeine Informationen:
 Wir empfehlen den Abschluss eines Reiseschutzes, damit Sie umfassend abgesichert sind (z.B. Stornierung der Reise oder Reiseabbruch). Gerne informieren wir Sie persönlich zu den möglichen buchbaren Reiseschutz-Optionen für Ihre Reise.
 Diese Reise ist aufgrund der unterschiedlichen Transportmittel und des Besichtigungsprogrammes für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
 Damit Sie Ihren Urlaub unbeschwert genießen können, berücksichtigen wir und unsere lokalen Partneragenturen vor Ort umfangreiche Hygienemaßnahmen. Die Basis für die Sicherheitsmaßnahmen bilden die entsprechenden lokalen Gesetze und Vorschriften.
 Hotel- und Programmänderungen auf gleichem Standard aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
 Die aktuellen Einreisebestimmungen zu Ihrem Reiseland finden Sie auf www.bmeia.gv.at 
 Preis- und Tarifstand: Februar 2021. Preis- und Programmänderungen sowie Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. 

Stornobedingungen:
bis 6 Wochen vor Reiseantritt keine Stornogebühren.
41 - 15 Tage vor Reiseantritt:   50%
ab 14 Tage vor Reiseantritt: 100%
des Reisepreises.

Reiseverlauf:

Tag 1: Wien – Catania
Nach der Ankunft Transfer in die Anstalt und Rundgang über den Domplatz sowie Besuch des Fischmarktes. Anschließend Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.
Nächtigung: Hotel Esperia Palace im Stadtteil Zaffarena Etnea, o.ä.
Sie fahren auf der Ätna-Höhenstraße hinauf zu den beeindruckenden Lavafeldern des majestätischen Ätna, des größten noch aktiven Vulkans Europas. Ihre Fahrt führt Sie zum auf 1.900 Metern gelegenen Rifugio Sapienza. Von hier aus können Sie mit der Seilbahn und geländegängigen Fahrzeugen auf ca. 3.000 Meter Höhe fahren (fakultativ, wetterabhängig, ca. EUR 60). Bevor es nach Toarmina weitergeht steht eine Verkostung des Rotweines, der vor allem an den fruchtbaren Südhängen des Ätna wächst, auf dem Programm.
Eindrucksvoll auf der Terrasse des Monte Tauro gelegen, wurde Taormina bereits von Goethe als "die Perle Siziliens" gerühmt. Der Blick aus dem griechisch-römischen Theater auf die Bucht von Naxos und den schneebedeckten Ätna ist das wohl bekannteste Motiv Siziliens.
Danach Rückfahrt zum Hotel.
Nächtigung: Hotel Esperia Palace im Stadtteil Zaffarena Etnea, o.ä.
Transfer zum Hafen nach Milazzo und Überfahrt mit dem Boot (ca 1 Stunde) nach Lipari. Nach der Ankunft Transfer zum Hotel. Rest des Tages zur freien Verfügung.
Erkunden Sie Lipari mit seiner Altstadt, der antiken Akropolis und dem archäologischen Museum.
Nächtigung: Hotel Bougainville, o.ä.
Vormittags Inselrundfahrt auf Lipari durch die Orte Pianoconte, Quattropani und Acquacalda, mit Stopps an Aussichtspunkten wie z. B. Quattrocchi und bei den Bimssteinbrüchen. Anschließend Fahrt mit dem Motorboot zur Insel Vulcano mit dem Hauptort Porto di Levante. Sofern es die Seeverhältnisse zulassen, kurzer Aufenthalt in Gelso. Nachmittags Rückfahrt nach Lipari.
Nächtigung: Hotel Bougainville, o.ä.
Bootstransfer zur kleinsten und feinsten Liparischen Insel, nach Panarea. Rundgang
und Aufenthalt auf der touristisch gut ausgestatteten Insel. Weiter mit dem Boot auf
die Insel Stromboli mit dem einzigen aktiven Vulkan der Inselgruppe. Nach einem längeren Aufenthalt Fahrt mit dem Boot vor die Feuerzunge des Vulkans. Vom Boot aus können Sie das Naturschauspiel der explosionsartigen Ausbrüche des Vulkans erleben. Anschließend Rückfahrt nach Lipari.
Nächtigung: Hotel Bougainville, o.ä.
Einschiffung und Bootsfahrt zurück nach Milazzo. Nach der Ankunft Weiterfahrt nach Syrakus und Besichtigung von Ortigia, der Altstadt von Syrakus.
Nächtigung: Grand Hotel Villa Politi****, o.ä.
Besichtigung von Syrakus: Im Parco Archeologico sehen Sie das Theater, Aufführungsstätte der Tragödien des Aischylos und des Sophokles, und das römische Amphitheater, in dem einst Gladiatoren die Massen begeisterten. Hier liegt auch das sagenumwobene "Ohr des Dionysos", eine Höhle mit einer beeindruckenden Akustik. Die Legende besagt, dass Dionysos in der Lage war, durch ein Loch die Gespräche von Gefangenen innerhalb der Höhle zu belauschen. Ein Altstadtbummel führt Sie zu den Überresten des Apollontempels, zum Artemisbrunnen und zum Dom, der in den berühmten Athena-Tempel hineingebaut wurde. Anschließend Besuch von Noto, der schönsten sizilianischen Barockstadt und UNESCO-Weltkulturerbe.
Nächtigung: Grand Hotel Villa Politi****, o.ä.
Fahrt nach Piazza Armerina mit Besichtigung der Villa Romana del Casale (über 3000 m² Mosaikfußböden). Diese bilden ein einmaliges Zeugnis der spätrömischen Kaiserzeit. Das Mittagessen nehmen Sie auf dem Landgut Manca di Geracello ein, das bis heute in Besitz der Nachfahren des sizilianischen Zweiges der Grimaldi Familie ist. Anschließend besuchen Sie das eindrucksvolle Agrigent und das Tempeltal - ein Höhepunkt jeder Sizilienreise - mit dem berühmten Juno-Tempel, dem Concordia Tempel und den Tempeln des Zeus und Pollux.
Nächtigung: Hotel Baia d'Ulisse, o.ä. in Agrigent
Fahrt via Marsalla nach Trapani mit Fotostopp bei den Salinen. Danach weiter nach Erice mit Besuch der mittelalterlichen Stadt (wetterabhängig). Diese alte Stadt erfreut sich einer unvergleichlich schönen Lage in 750m Höhe auf dem Eryx-Berg. Auf der Strecke nach Palermo besichtigen Sie in Segesta noch den unvollendet gebliebenen dorischen Tempel, einen der besterhaltenen Siziliens.
Nächtigung: Hotel Palazzo Sitano, o.ä.
Die Besichtigung der Inselhauptstadt mit ihren verwinkelten Gassen und herrlichen Plätzen ist ein "Muss". Sehenswert sind der Dom aus dem 12. Jahrhundert, die Schatzkammer, die Capella Palatina im Normannenpalast und San Giovanni degli Eremiti, deren fünf rote Kuppeln zum Wahrzeichen der Stadt geworden sind.
Anschließend Fahrt nach Cefalù. Der mächtige Normannendom wacht über der kleinen Stadt am Meer, seinerseits überragt von dem sich steil erhebenden Burgberg. Am späten Nachmittag Rückkunft in Palermo, einst großes arabisches Zentrum und politische Hauptstadt der Normannen.
Nächtigung: Hotel Palazzo Sitano, o.ä.
Vormittags Besuch von Monreale und Besichtigung des normannischen Doms und des Kreuzganges mit dem größten Mosaikzyklus der Welt, eine der vollständigsten Bilderbibeln des Mittelalters auf Goldgrund.
Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung um den sizilianischen Flair zu genießen.
Nächtigung: Hotel Palazzo Sitano, o.ä
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Wien.

Downloads zu dieser Reise