Wildnis im Baltikum

ab € 1.590
Buchen

Wildnis im Baltikum

Baltikum_Bär
Reisebild-1
Reisebild-2
Reisebild-3

Preise & Inklusivleistungen:

Termin
Unterbringung
Preis p. P.
Termin: 30.06 - 04.07.2021
Unterbringung: Doppelzimmer / Einzelzimmer
Preis p. P. ab € 1.590

Reisebeschreibung:

Wälder, Moore und Küsten - Bären, Elche und Luchse hautnah erleben

In den Urwäldern der Taiga finden sich noch viele unentdeckte Landschaften und Tiere, die in geschützten Nationalparks leben. Im Lahemaa-Nationalpark sind Bären und Elche, Luchse und Wölfe hautnah, aber dennoch in für uns geschützter Umgebung zu sehen und zu fotografieren. Die langen "weißen" Nächte werden sowohl in Herrenhäusern als auch in der einfachen "Bärenhütte" verbracht. Die kulturelle Abrundung bietet die mittelalterliche Stadt Tallinn, hinter deren dicken Mauern sich die Oberstadt versteckt, wo der Adel residierte.

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen 
Maximalteilnehmerzahl: 15 Personen

Voraussichtliche Flugzeiten:
Wien - Warschau 07:15 / 08:30 Uhr OS625
Warschau - Tallinn 10:20 / 13:00 Uhr LO785
Tallinn - Warschau 14:00 / 14:40 Uhr LO786
Warschau - Wien 16:50 / 18:15 Uhr LO225

Hinweise Bärenbeobachtung:
Ausstattung der Beobachtungshütte: Die Bärenbeobachtungshütte ist mit bequemen Stühlen, Stockbetten mit Schlafsäcken und einer Trockentoilette ausgestattet. Ein Schlafsack für die Übernachtung in der Bärenbeobachtungshütte sowie Matratzen für die Stockbetten werden vor Ort bereitgestellt.  
Sie beziehen Ihre Unterkunft für die Nacht vor der Dämmerung und beobachten die Bären durch gesicherte Fenster. Aus Sicherheitsgründen bleibt Ihre Gruppe mit dem naturkundlichen Führer die gesamte Nacht in der Hütte und verlassen sie erst am folgenden Morgen. 
Da die Bären im Lahemaa-Nationalpark in freier Wildbahn leben und sich frei bewegen, kann keine Garantie übernommen werden, dass es zu einer Sichtung kommt. 

Inkludierte Leistungen:
 Linienflüge Wien - Tallinn - Wien via Warschau LOT inkl. Flughafentaxen ca. € 106)
 Reiseverlauf laut Programm
 1 Übernachtung im guten Mittelklassehotel in der Altstadt von Tallinn
 2 Übernachtungen im Vihula Manor & Spa o.ä.
 1 Übernachtung in der Bären-Beobachtungshütte*
 täglich Frühstück
 1 Abendessen in einem landestypischen Restaurant in Tallinn
 2 Abendessen im Hotel in Vihula
 1 kaltes Abend-Picknick in der Bärenhütte 
 alle Eintrittsgebühren für die im Programm angeführten Besichtigungen
 erfahrene deutschsprachige Reiseleitung durch Biologen des Lahemaa-Nationalparks bei der Bärenbeobachtung 
 Reiseleitung ab/bis Tallinn: Dr. Katarina Asi (Biologin)

Nicht inkludiert:
 nicht im Programm angeführte Mahlzeiten und Leistungen
 persönliche Trink- und Bedienungsgelder sowie Ausgaben persönlicher Natur

Allgemeine Informationen:
 Wir empfehlen den Abschluss eines Reiseschutzes, damit Sie umfassend abgesichert sind (z.B. Stornierung der Reise oder Reiseabbruch). Gerne informieren wir Sie persönlich zu den möglichen buchbaren Reiseschutz-Optionen für Ihre Reise.
 Diese Reise ist aufgrund der unterschiedlichen Transportmittel und des Besichtigungsprogrammes für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
 Damit Sie Ihren Urlaub unbeschwert genießen können, berücksichtigen wir und unsere lokalen Partneragenturen vor Ort umfangreiche Hygienemaßnahmen. Die Basis für die Sicherheitsmaßnahmen bilden die entsprechenden lokalen Gesetze und Vorschriften.
 Hotel- und Programmänderungen auf gleichem Standard aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
 Die aktuellen Einreisebestimmungen zu Ihrem Reiseland finden Sie auf www.bmeia.gv.at 
 Preis- und Tarifstand: März 2021. Preis- und Programmänderungen sowie Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. 

Besondere Stornobedingungen:
bis 61 Tage vor Reiseantritt 20%
ab 60-46 Tage vor Reiseantritt 35%
ab 45-36 Tage vor Reiseantritt 50%
ab 35-16 Tage vor Reiseantritt 80%
ab 15 Tage vor Reiseantritt 100%
des Reisepreises
des Reisepreises.

*Flugtickets nach Ausstellung 100%.
Bereits von COLUMBUS Reisen getätigte und nachweislich nicht refundierbare Ausgaben (z.B. Visa-Besorgung, nicht refundierbare Anzahlungen für Hotels und andere Leistungen, Tickets ohne Rückerstattungsmöglichkeit etc.) sind im Falle eines Stornos in jedem Fall zur Gänze vom Kunden zu begleichen.

Reiseverlauf:

Tag 1: Wien – Tallinn
Flug von Wien nach Tallinn, wo Sie Ihre lokale, deutschsprachige Reiseleitung erwartet. Transfer ins Zentrum und Spaziergang durch die Altstadt. In der Oberstadt sehen wir das alte Ordensschloss, wo heute das Parlament Estlands eingerichtet ist, die Domkirche, die Adelshäuser und die Alexander-Nevski Kathedrale sind auch noch in der Oberstadt, in der Unterstadt sehen wir die Hanse-Kaufmannshäuser, die Gildehäuser und das mittelalterliche Rathaus.
Beim Abendessen in einem Restaurant können Sie zum ersten Mal typisch estnische Küche kennen lernen.
Nächtigung in einem guten Mittelklasse Hotel in der Altstadt von Tallinn.
Im Stadtviertel Katharinental erbaute der russische Zar Peter I. für seine Frau Katharina I. ein großartiges Barockschloss, das das erste Ziel des heutigen Tages sein wird. Die schöne Parkanlage rund ums Schloss mit bunten Holzhäusern ist auch beliebtes Ausflugs- und Picknickziel der Tallinner.
Anschließend Weiterfahrt in den Lahemaa Nationalpark. Lahemaa ist das estnische Wort für Land der Buchten, und so stellt sich der Nationalpark am Meer auch dar. Lange Küstenwege, Hochmoore, Urwälder und Sumpfgebiete. Mitten in dieser idyllischen Gegend bei Vihula liegt ein alter Herrensitz, der zu einem schönen Wellness- & Spa-Hotel umgebaut wurde, in dem die heutige Übernachtung erfolgt.
Nächtigung: Vihula Manor o.ä.
Der Lahemaa-Nationalpark ist der älteste Nationalpark in Estland und viele alte und unberührte Urwälder sind gut erhalten. Bei einer kurzen Wanderung am Vormittag sehen Sie in Europa seltene Spechtarten und andere Waldvögel, für die das viele Totholz im Park das ideale Habitat ist.
Am Nachmittag geht es dann den Bären entgegen. Sie fahren in den kleinen Ort Alutaguse, wo inmitten des Waldes versteckt das einfache, aber komfortable Bären-Beobachtungshaus steht. Hier bleiben Sie über Nacht, weil die Chance die Bären zu sehen am späten Nachmittag am besten ist. Vor Ihnen der Taigawald mit riesigen Fichten und Birken, und an der Rückseite das Tal mit dem kleinen Flüsschen. In der Abenddämmerung legen Sie sich in der Hütte auf die Lauer, um einen der 700 estnischen Braunbären zu Gesicht zu bekommen. Hier können Sie auch Elche, Rehe und manchmal auch Luchse beobachten.
Die Hütte ist sehr einfach, aber mit bequemen Stühlen, Stockbetten mit Schlafsäcken und einer Trockentoilette ausgestattet. Sie beziehen das Domizil vor der Dämmerung und beobachten durch gesicherte Fenster die Bären, die sich frei um die Hütte bewegen. Aus Sicherheitsgründen bleiben Sie die ganze Nacht in der Hütte und verlassen sie erst am folgenden Morgen.
Das Abendessen erfolgt in Form eines kalten Picknicks inklusive Getränke.
Nächtigung: Bären-Beobachtungshaus im Nationalpark.
Frühmorgens verlassen Sie die Bärenhütte und fahren durch die Wälder zurück ins Hotel nach Vihula. Mit etwas Glück sehen Sie auf dem Weg aus dem Nationalpark noch Auerhahn und Birkhähne. Nach dem Buffetfrühstück im Hotel steht der Vormittag. Am Nachmittag gemütliche Wanderung entlang der Bucht mit riesigen Findlingen aus der Eiszeit ins Kapitänendorf Käsmu. Die ersten schriftlichen Daten über das Dorf Käsmu stammen aus dem Jahr 1453. In Käsmu existierte eine Seeschule und fast in jeder Familie gab es einen eigenen Kapitän oder Steuermann und deswegen war Käsmu als "Kapitänsdorf" bekannt.Heute ist Käsmu ein beliebtes Ausflugszielt, wo man Strand spazieren oder das Meeresmuseum besuchen kann.
Nächtigung: Vihula Manor o.ä.
Morgens Wanderung auf einem Holzsteg ins Könne-Suurso Hochmoor zu den zwei Beobachtungstürmen. Anschließend Transfer zum Flughafen von Tallinn und Rückflug nach Wien.

Downloads zu dieser Reise